Salutogenese = (latainisch salus ‚Gesundheit‘, ‚Wohlbefinden‘ und -genese, also etwa „Gesundheitsentstehung“. Der Begriff der Salutogenese wurde vom Soziologen Aaron Antonovsky begründet. Er bezeichnet den individuellen Entwicklungs- und Erhaltungsprozess von Gesundheit. Nach diesem Konzept ist Gesundheit nicht als Zustand, sondern als Prozess zu verstehen. Krankheit und Gesundheit werden laut Salutogenese-Modell nicht getrennt, sondern als fließender Übergang gesehen. Jeder Mensch besitzt gesunde und kranke Aspekte. Ressourcen können wesentlich zur Erhaltung oder Verbesserung der Gesundheit beitragen. Mehr darüber erfahren Sie hier.  


Salutogenese und Jugend

Interkulturelle Aspekte von Gesundheit und Krankheit begründen unterschiedliche Ansätze in der Stärkung und Erschließung von Widerstandskräften von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern. Mehr darüber finden Sie hier


Gesund sein 

heißt, sich rundum wohlfühlen. Aber welche Lebensgewohnheiten halten den Körper fit und die Seele im Gleichgewicht? Mehr darüber finden Sie hier, hier und hier


Burnout

Burn-out oder Burnout (auch Burnout-Syndrom, von englisch burn out, „ausbrennen“) ist ein Oberbegriff für bestimmte Arten von persönlichen Krisen die als Reaktion auf andauernden Stress und Überlastung am Arbeitsplatz auftreten. Mehr darüber finden Sie hier


Burnout-Prävention

betrifft alle Lebensbereiche. Es gibt eine Fülle an Möglichkeiten, dieser gesundheitlichen Beeinträchtigung zu entgehen. Hier finden Sie nützliche Tipps, die sich sich gut im Alltag umsetzen lassen.

Finden Sie Zeit für Entspannung und Wohlbefinden, um den Alltagstress zu vergessen. Ein paar Beispiele finden Sie hier. Z.B. Beim Tanzen kann man Stress abschütteln und Muskeln lockern, zudem setzt es Glückshormone frei - schauen Sie mal hier.


Wege aus der Krise

- nicht nur aus der Krise am Berg ...

"Während das Ziel der Medizin die Stabilisierung des physiologischen Körperzustandes ist und deshalb jede Sekunde zur Lebenserhaltung wichtig ist, dient die Psychologie der Vermeidung von emotionalen Langzeitbeeinträchtigungen. Durch die Errungenschaften der modernen Medizin sind wir in der Wiederherstellung unseres Gesundheitszustandes „verwöhnt“. So ist ein Patient nach einem Beinbruch, Herzinfarkt oder einer Infektionskrankheit innerhalb eines Monats wieder genesen. In der Psychologie dauert es oft Jahre bis psychische Belastungen zu körperlichen Symptomen führen. So ist es bei schweren psychischen Symptomen nicht ungewöhnlich, dass eine monate- sogar jahrelange Therapie notwendig ist." Mehr darüber finden Sie hier.


Krisenkompetenz 

"Ob Stress, Krankheit oder Krisen: Früher oder später ist niemand davor gefeit. Doch jede/jeder geht anders damit um. Wer psychisch „gewappnet“ ist, gelangt leichter wieder in Balance. Seelische Widerstandskraft (Resilienz) erleichtert es, negativen Einflüssen standzuhalten und sich im Lauf des Lebens weiterzuentwickeln, ohne dabei seelisch zu erkranken." Mehr darüber finden Sie hier


Ganzheitliche, gesunde Lebenskultur

Hier spricht der 97-jährige Prof. em. Prof. De. med. Karl Hecht über eine ganzheitliche und gesunde Lebensweise. "Die Natur ist perfekt so wie sie ist. Mit dem Alter gehen und sich trotzdem stets jung zu fühlen ist die Devise. Die Frische zu behalten und goldig durch das Leben zu gehen. Sollte das biologische Alter höher sein als das Alter laut Kalender, dann liegt das meistens an der Lebensweise. " 


Neurobiologie

Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther wirbt hier für eine neue Kultur, die es Menschen erlaubt, das ihnen eigene Potenzial zur Entfaltung zu bringen. Mehr über G. Hüther finden Sie hier und einen Vortrag von Gerald Hüther "Freude am Lernen - Freude am Leben" finden Sie hier


Liebevoll mit sich selber umgehen 

Die Wege zurück zu eigener Lebendigkeit und zum liebevollen Umgang mit sich selber findet Sie auf der Plattform für gesellschaftlichen Wandel.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Eine seelische Berührung kann alleine durch Perfektionismus und Schönheit nicht erzeugt werden. Viel mehr berührt personalisierte Kunst, hier auf höchstem Niveau, welche tiefe Leidenschaft und authentische, bewegende Emotionen zum Ausdruck bringt.